• AUFGRUND DES PANDEMIEVERLAUFS UND DER BEVORSTEHENDEN, NEUEN MASSNAHMEN STEHEN ALLE TERMINE AKTUELL UNTER VORBEHALT.

     
    DIE WINTERSONNWENDFEIER MUSS LEIDER JETZT SCHON ABGESAGT WERDEN.

     

    Robert Gurk
    Meister vom Stuhl

Sei uns gegrüßt, du Fest des Lichtes – 51

Melodie: „Wie schön leuchtet der Morgenstern
Text: Br. K.A. Beatus, 1807-76

Sei uns gegrüßt, du Fest des Lichtes,
das Leben rief aus ödem Nichts,
uns strahlen deine Flammen,
erleuchtend in des Herzensgrund
und einen uns zum ew’gen Bund;
wir halten treu zusammen.
Schwören, schwören wir aufs neue
ewige Treue, Gut und Leben
für die Wahrheit hinzugeben.

Der Liebe sei das Herz geweiht,
wo Himmelslicht die Fackel leiht
dem Pilger durch die Nächte.
Die Liebe macht das Leben reich
und unter Brüdern alles gleich,
sie kennt nicht Herrn und Knechte.
Liebe, Liebe immer walte
und gestalte was wir bauen,
bis wir einst die Wahrheit schauen

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.