• AUFGRUND DES PANDEMIEVERLAUFS UND DER BEVORSTEHENDEN, NEUEN MASSNAHMEN STEHEN ALLE TERMINE AKTUELL UNTER VORBEHALT.

     
    DIE WINTERSONNWENDFEIER MUSS LEIDER JETZT SCHON ABGESAGT WERDEN.

     

    Robert Gurk
    Meister vom Stuhl

Sei gegrüßet heil’ge Zeit – 33

Melodie: „Morgenglanz der Ewigkeit“
Text: Karl Scholl

Sei gegrüßet heil’ge Zeit,
wo Träume Wahrheit werden;
wo von Wahn und Hass befreit
Friede herrschet rings auf Erden
Lange harren wir schon dein, wir schon dein
großer Morgen brich herein, brich herein.

Brich herein mit Himmelsglanz!
Ach es waren bange Stunden,
wo vereint, verloren ganz
wir uns schlugen blut’ge Wunden!
Komm, o kommm wir harren dein, harren dein
Tag der Liebe brich herein, brich herein!

Heil uns, heil! Ein neu‘ Geschlecht
wandelt dann in allen Zonen!
Wahrheit, Freiheit, Menschenrecht
eint der Völker Millionen!
komm, o komm, wir harren dein, harren dein
Tag der Menschheit brich herein, brich herein.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.