•  

    AUFGRUND DES PANDEMIEVERLAUFS UND DER DAMIT VERBUNDENEN MASSNAHMEN SIND FÜR JANUAR 2021 ALLE PHYSISCHEN TREFFEN UNSERER LOGE ABGESAGT.

     

    Betroffen sind alle freimaurerischen Tempelarbeiten und Festlichkeiten. Clubabende und Gästeabende mit Vorträgen werden online per Videokonferenzen durchgeführt. Ob die Veranstaltungen in den Folgemonaten stattfinden  können, ist sehr fraglich und kann derzeit noch nicht beurteilt werden

     

    Robert Gurk
    Meister vom Stuhl


In der Heimat ist es schön – 118 *

Melodie: Andreas Zöllner 1804-1862
Text: Karl Krebs, 1804-1880

In der Heimat ist es schön,
auf der Berge lichten Höh’n,
auf den schroffen Felsenpfaden,
auf den Fluren grünen Saaten,
wo die Herden weidend geh’n.
|:In der Heimat ist es schön!:|

In der Heimat ist es schön,
wo die Lüfte sanfter weh’n,
wo des Baches Silberwelle
murmelnd eilt von Stell‘ zu Stelle,,
wo der Eltern Häuser steh’n.
|:In der Heimat ist es schön!:|

In der Heimat ist es schön,
wo ich sie zuerst geseh’n,
wo mein Herz sie hat gefunden,
ewig sich mit ihr verbunden;
dort werd‘ ich sie wieder seh’n.
|:In der Heimat ist es schön!:|

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.