• AUFGRUND DES PANDEMIEVERLAUFS UND DER BEVORSTEHENDEN, NEUEN MASSNAHMEN STEHEN ALLE TERMINE AKTUELL UNTER VORBEHALT.

     
    DIE WINTERSONNWENDFEIER MUSS LEIDER JETZT SCHON ABGESAGT WERDEN.

     

    Robert Gurk
    Meister vom Stuhl

Wenn die Sonne untergeht – 101 *

Melodie: „Keinen Tropfen im Becher mehr“  Franz Abt 
Text: Br:. J. F. Osmar Schulz

Wenn die Sonne untergeht,
und der Mond am Himmel steht,
schlägt die frohe Stunde,
wo nach Tages Last und Müh,
wir in schöner Harmonie
feiern in die Runde,
feiern in die Runde.

Meister, Lehrling und Gesell,
alle Brüder sind zur stell,
sammeln sich zum Mahle. –
„Sei gegrüßt, du Bruderherz!“
Und zu Willkomm, Luft und Scherz
klingen die Pokale,
klingen die Pokale.

Alles was dich froh beglückt,
alles was dein Herz bedrückt,
darfst du jedem sagen,
wo im Kreise, sonder Neid,
und zu Rat und Tat bereit,
treue Herzen schlagen,
treue Herzen schlagen.

Grader Sinn und freies Wort
finden hier den rechten Ort
im verschwiegenen Kreise.
Freiheit wohnt in unsern Reihn,
hier kann jeder selig sein
ganz nach seiner Weise,
ganz nach seiner Weise.

Bruder nimm das Glas zur Hand,
füll es hoch bis an den Rand
mit dem Saft der Reben;
alle Brüder, weit und breit,
die dem Bunde sich geweiht,
sollen dreimal leben,
sollen dreimal leben.4

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.