• AUFGRUND DES PANDEMIEVERLAUFS UND DER BEVORSTEHENDEN, NEUEN MASSNAHMEN STEHEN ALLE TERMINE AKTUELL UNTER VORBEHALT.

     
    DIE WINTERSONNWENDFEIER MUSS LEIDER JETZT SCHON ABGESAGT WERDEN.

     

    Robert Gurk
    Meister vom Stuhl

Wir stehen und sehen der Zukunft entgegen – 37

Melodie: Wir treten zum Beten
Text: Friedrich Thieme

Wir stehen und sehen
der Zukunft entgegen
wir streiten in Leiden
für Wahrheit und Licht!
Wo Menschen nur wallen
in irdischen Hallen,
erstrahle der Wissenschaft
freies Gesicht.

Schon glühet und blühet
in Purpur der Himmel,
es klinget und singet
in Flur und in Hag, –
bald strahlet die Wonne
der Menschen die Sonne,
bald liegt auf der Erde
der leuchtende Tag.

Drum streiten in Leiden
wir furchtlos und mutig,
wir schwingen die Klingen
zu mächtigem Streich!
Die Macht der Gedanken,
sie stürzet die Schranken
und bauet der Wahrheit
erhabenes Reich!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.