•  

    AUFGRUND DES PANDEMIEVERLAUFS UND DER DAMIT VERBUNDENEN MASSNAHMEN SIND FÜR JANUAR 2021 ALLE PHYSISCHEN TREFFEN UNSERER LOGE ABGESAGT.

     

    Betroffen sind alle freimaurerischen Tempelarbeiten und Festlichkeiten. Clubabende und Gästeabende mit Vorträgen werden online per Videokonferenzen durchgeführt. Ob die Veranstaltungen in den Folgemonaten stattfinden  können, ist sehr fraglich und kann derzeit noch nicht beurteilt werden

     

    Robert Gurk
    Meister vom Stuhl


Es öffnen freudig sich des Tempels Pforten – 58 *

Nach der Melodie „Ich bin ein Preuße“
Text Br.: Marx

Es öffnen freudig sich des Tempels Pforten
und liebe holde Gäste treten ein,
zu lauschen unsrer Arbeit, unsren Worten
und sich mit uns des Festes zu erfreu’n.
Auf Brüder in der Runde,
in dieser Weihestunde,
|:die lieben Schwestern stimmet freudig ein,
sie sollen uns willkommen sein.:|

Was Weisheit schuf, was Stärke hat gegründet,
es wuchs empor zum Tempelbau;
und dass das Dritte sich im Bunde findet,
der Schönheit Glanz – erscheinet jetzt die Frau;
und Freud und holde Sitte
begleiten ihre Schritte.
|:Auf, Brüder, auf und stimmet fröhlich ein:
die Frauen sollen uns willkommen sein.:|

Wo sich das Beste zu dem Besten findet,
wo Lieb und Treue reichen sich die Hand;
wo zarte Milde sich mit Anmut bindet,
da, Schwestern, da ist unser Heimatland.
Und ob die Stunden fliehen –
der Liebe Rosen blühen,
durch euch gepflegt; drum, Brüder, stimmet ein:
wir wollen uns der holden Schwestern freu’n!
Drum, Brüder, auf und stimmet fröhlich ein:
wir wollen uns der holden Schwestern freu’n!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.