•  

    AUFGRUND DES PANDEMIEVERLAUFS UND DER DAMIT VERBUNDENEN MASSNAHMEN SIND FÜR JANUAR 2021 ALLE PHYSISCHEN TREFFEN UNSERER LOGE ABGESAGT.

     

    Betroffen sind alle freimaurerischen Tempelarbeiten und Festlichkeiten. Clubabende und Gästeabende mit Vorträgen werden online per Videokonferenzen durchgeführt. Ob die Veranstaltungen in den Folgemonaten stattfinden  können, ist sehr fraglich und kann derzeit noch nicht beurteilt werden

     

    Robert Gurk
    Meister vom Stuhl


Reicht die Hand euch in der Runde – 15

Komponist unklar (W. A. Mozart oder Johann Holzner)
Text: Nachgedichtet von W. Krüfne

Reicht die Hand euch in der Runde!
Diese stille Feierstunde
lenk den Geist aufs Ew’ge hin!
Laßt was irdisch ist entfliehen,
bessren Daseins Harmonien
|: leben auf in eurem Sinn. :|

Nur die Liebe ist der Meister,
der die Herzen, der die Geister
für ein ewig Wirken schuf;
Licht und Recht und Tugend schaffen
durch der Wahrheit heil’ge Waffen,
|: sei uns göttlicher Beruf. :|

Nicht die alten Märchenschätze
seien unsere Glaubenssätze,
fließend aus der Frömmler Mund. –
Nur Vernunft und Wissen sollen
leiten unser Tun und Wollen
|: auf dem ganzen Erdenrund.:|

Freies Menschentum erblühe!
Seine hohe Kraft erglühe
alle Völker bis ins Mark!
Daß aus finstren Geistesbanden
frei und herrlich auferstanden,
|: Glück sie breiten kühn und stark! :|

Soll das große Werk gelingen,
muß ein starkes Band umschlingen
alle Welt den kleinsten Ort!
drum schließt dichter eure Reihen:
„Laßt die Menschheit uns befreien!“
|: Das sei unser Losungswort! :|

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.